Wichtige Information:

Noch für Januar und Februar 2021 wird dringend zur einer Grippeimpfung für Risikogruppen und Schwangereab dem 4. Monat geraten, uns stehen noch noch Grippe-Impfstoffe zur Verfügung.



Neuigkeiten und Ankündigungen zum Coronavirus

Liebe Patienten, 

CoVid-19-Abstriche bringen unser Gesundheitssystem aktuell an seine Grenzen. 

Hausärztliche Praxen haben es mitten in der Erkältungszeit – neben den regulären Untersuchungen, Behandlungen, Impfungen und anderen Vorsorgeuntersuchungen - mit einer Vielzahl von erkälteten Patienten zu tun.

Als Hausarztpraxis ist es in erster Linie mein Anliegen, erkrankte Menschen medizinisch sorgfältig zu versorgen. Ein Covid-19 Abstrich ist hier medizinisch sinnvoll, um zu schauen, ob die Erkältungsbeschwerden durch das neuartige Coronavirus verursacht wurde.

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich COVID19-Abstriche für Urlaubsreisen und auf Ihre Kosten nachrangig bearbeiten werde.

Das bedeutet, dass wir tagesaktuell nach Kapazitätsgrenzen schauen, ob solche Abstriche neben der regulären Patientenversorgung möglich sind. Für eine Urlaubsreise ist der Test aktuell selbst zu zahlen und wird Ihnen vom Labor in Rechnung gestellt. Die Testergebnisdauer dauert in der Regel 24 Stunden.

Gerne können wir trotzdem versuchen, ein Testung für Sie individuell zu planen.

Bitte denken Sie bei Ihrer Urlaubsgestaltung daran, dass wir uns weiterhin inmitten einer Pandemie befinden!

95% alle Coronainfizierten wurden in Deutschland durch ambulante Ärzte (besonders Hausärzte) behandelt. Damit wir auch weiterhin für Sie alle da sein können, unsere eindrückliche Bitte: Meiden Sie den Aufenthalt in Risikogebieten und halten Sie stattdessen die ärztliche Kapazität für wirklich Erkrankte und unsere chronisch kranken Patienten frei. 

Wir danken für Ihr Verständnis.

——————————————————–

Falls Sie glauben, dass Sie mit dem Corona-Virus infiziert sind, bitten wir Sie zunächst telefonisch oder per E-Mail (kontakt@praxis-ulrich-tinnefeld)  mit uns Kontakt aufzunehmen.

Wir besprechen dann das weitere Vorgehen.

Wenn Sie ohne Voranmeldung zu uns kommen, könnten Sie andere Patienten anstecken und es wird daher zunächst ohne Untersuchung außerhalb der Praxis im Vorgarten ein COVID-19-Abstrich entnommen und sofern begründet, eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausgestellt, die bei Überlastung der Praxis  für 7 Tage auch nach telefonischer Beratung ausgestellt werden kann. Wir wissen , dass unser Telefon ständig überlastet ist und wir bitten Sie, stattdessen über unsere E-Mail-Adresse mit uns Kontakt aufzunehmen: die E-Mails werden nach der Sprechstunde mittags und abends abgearbeitet. Bitte haben Sie im Umgang mit meinen Mitarbeiterinnen Verständnis, dass meine MFA an der Grenze Ihrer Belastbarkeit arbeiten. Längeren Wartezeiten oder nicht pünktliche Einhaltung von Terminen in einer Krisenzeit sind nicht immer zu vermeiden!

 

Wir werden gemeinsam diese Zeit gut überstehen.

 

Ihr Praxisteam Dr. Ulrich Tinnefeld




 


Kontakt:
www.praxis-ulrich-tinnefeld.de

Email:

kontakt@praxis-ulrich-tinnefeld.de

Tel. 0209/55487

Fax: 0209/55491

Sprechzeiten:

Mo bis Fr: 8.00 bis 10.30 Uhr

Mo, Di, Do: 15.00  bis 17.00 Uhr

und nach Terminvereinbarung

Notfallbereitschaft:

Mo, Di, Do 8 bis 18 Uhr

Mi und Fr 8 bis 12 Uhr:

Dr. Ulrich Tinnefeld:

0177-2436447

 

Außerhalb der Sprechzeiten und Notfallbereitschaft:

siehe Info zum Notfalldienst

 

 

Link:

Infos zum Datenschutz

Impressum: Impressum


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung dieser Homepage stimmen Sie dieser Nutzung zu.

 

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos